emf-info

Physik – Hochfrequenzstrahlung

Messung von Hochfrequenzstrahlung

Hochfrequenzstrahlung ist eine sich frei im Raum ausbreitende elektromagnetische Welle. Sie wird wie jedes Hochfrequenzfeld entweder über eine Feldkomponente, die elektrische oder die magnetische Feldstärke, oder über die Leistung gemessen. Die jeweils nicht gemessenen Komponenten können (im Fernfeld der Antenne) rechnerisch ermittelt werden. Messgeräte müssen auf die zu messende Frequenz geeicht sein.

Messunsicherheiten

Hochfrequenzmessungen sind anspruchsvoll. In vielen Fällen sind die Resultate unsicher. Dafür gibt es zwei wichtige Gründe. Einerseits ist die Wellenausbreitung im Raum eine sehr komplexe Angelegenheit. Wellen können durch Reflexion, Beugung und Dämpfung verändert, verstärkt oder abgeschwächt werden. Je nach Standort und Messzeitpunkt kann die Feldstärke – bei konstanter Sendeleistung und gleichem Abstand von der Sendeanlage – variieren. Sodann können die Messgeräte (insbesondere die Messantennen und die Person, welche die Messantenne bedient) das zu messende Feld beeinflussen. Für zuverlässige Messungen sind beträchtliche Erfahrungen nötig. Letztlich muss auch erwähnt werden, dass im sogenannten "Nahfeld" einer Sendeanlage keine leicht interpretierbaren Messungen gemacht werden können. Bei Mittelwelle beträgt das Nahfeld um 1 km, bei Kurzwelle um 100 m, bei TV (VHF) um 10 m, bei TV (UHF) und beim Mobilfunk um 1 m.

FSM-Forschungsprojekte zum Thema Messung von Hochfrequenzstrahlung

Neue Ansätze, um den Beitrag von Nahkörperquellen an der persönlichen HF-Exposition zu erfassen

Dr. Jürg Fröhlich, Prof. Dr. Martin Röösli
ETH Zürich

Technologie & angewandte Forschung (Abgeschlossen)

Das Projekt will persönliche Exposimeter hard- und softwareseitig derart erweitern, dass die Felder von nahe am Körper benutzten HF-Geräten berücksichtigt, und die Technologie für zukünftige epidemiologische Studien praktisch einsetzbar wird.

Abstract zum Download
Abschlussbericht zum Download

Mehr zu diesem Projekt

Der Zusammenhang zwischen tatsächlicher HF Exposition und Dosimetermessungen

Dr. Georg Neubauer, DI Stefan Cecil, Dr. Jürg Fröhlich, Richard Überbacher
Austrian Research Centers GmbH - ARC

Technologie & angewandte Forschung (Abgeschlossen)

Das Projekt berechnet Korrelationen zwischen mit Exposimetern gemessenen Feldstärken von Mobilfunksignalen und der tatsächlichen Exposition für eine repräsentative Auswahl von Szenarien unter Verwendung numerischer Softwaretools. 

Publikation/en:
Neubauer, G., Cecil, S., Giczi, W, Petric, B., Preiner, P., Fröhlich, J., Röösli, M. (2010). The Association between Exposure determined by Radiofrequency Personal Exposimeters and Human Exposure: A Simulation Study. Bioelectromagnetics, 31, 7, 535-545.  Peer reviewed

Neubauer, G., et al. (2008). Evaluation of the Correlation between RF Exposimeter Reading and Real Human Exposure. BEMS 30th Annual Meeting, June 8-12, San Diego, California.

Neubauer, G., et al. (2007b) Evaluation of the Correlation between RF Exposimeter Reading and Real Human Exposure, in: 17th International Zurich Symposium on Electromagnetic Compatibility 2007 , Munich, September 24-28, 2007.

Abstract zum Download
Abschlussbericht zum Download

Mehr zu diesem Projekt

Definieren der Messmethodik und Verkleinern der Messunsicherheit bei Immissionsmessungen in Wohn- und Geschäftsräumen

Prof. Dr. Wolfgang Fichtner, Prof. Dr. Niels Kuster
ETH Zürich, Institut für Integrierte Systeme

Technologie & angewandte Forschung (Abgeschlossen)

Das Projekt erfasst die Feldinhomogenität und bestimmt die Messunsicherheit beim Einsatz von konventionellen EMV-Antennen in Innenräumen, evaluiert optimale Antennen, und erarbeitet Messvorschriften und -empfehlungen zuhanden von nationalen und internationalen Behörden.

Publikation/en:
Kühn, S., Kuster, N. (2010). Evaluation of Measurement Techniques to Show Compliance With RF Safety Limits in Heterogeneous Field Distributions. IEEE Transactions on Electromagnetic Compatibility, 52, 4, 820-828.  Peer reviewed

Kühn, S. (2009). EMF Risk Assessment: Exposure Assessment and Compliance Testing in Complex Environments. Diss. ETH Zürich, # 18637.

Kühn, S., Kramer, A., Sepan, P., Kuster, N. (2007). EVALUATION OF MEASUREMENT TECHNIQUES TO SHOW COMPLIANCE WITH RF SAFETY LIMITS IN HETEROGENEOUS FIELD DISTRIBUTIONS, The Bioelectromagnetics Society, 29th Annual Meeting, Abstract Collection, 318-320.

Kramer, A., Nikoloski, N., Kuster, N. (2003) Analysis of indoor rf-field distribution, in: 15th International Zurich Symposium and Technical Exhibition on Electromagnetic Compatibility 2003, Zurich, February 18-20, 2003, 305-306

Kramer, A., Fröhlich, J., Kuster, N. (2002) Towards danger of mobile phones in planes, trains, cars an

Abstract zum Download

Mehr zu diesem Projekt

comments powered by Disqus