Jubiläumskonferenz: 10 Jahre FSM

Einführung

Es gibt technologische Risiken, die wissenschaftlich kontrovers beurteilt werden. Ein Beispiel dafür sind die von Funk- und Stromanwendungen ausgehenden elektromagnetischen Felder. Ein sachlicher und konstruktiver Umgang mit solchen Technologien – deren Nutzen völlig unbestritten ist – erfordert einerseits Forschung, um mögliche Gefährdungen frühzeitig abschätzen zu können, anderseits eine aktive Wissenskommunikation,um den faktenbasierten politischen Dialog zu ermöglichen. Seit 10 Jahren engagiert sich die Forschungsstiftung Mobilkommunikation, an deren Gründung die ETH Zürich mitbeteiligt war und wo die FSM domiziliert ist,erfolgreich in diesen zwei Bereichen. Die Jubiläumsveranstaltung am 3. Oktober 2012 fasste den Stand des Wissens zusammen, und prominente Schlüsselakteure aus Politik und Wirtschaft diskutierten dessen Implikationen.

Programm

09.15   Begrüssung Dr. Gregor Dürrenberger, Geschäftsführer FSM
09.30   Prof. Peter Achermann, Universität Zürich Akute Effekte von Hochfrequenzstrahlung: Stand des Wissens
10.15   Flash-Interviews Philippe Horisberger, Vizedirektor BAKOM
      Dr. Werner Zeller, Abteilungsleiter BAG
10.30   Prof. Primo Schär, Uni Basel Forschung als Detektivarbeit: Beispiel Zellbiologie
11.00   Pause  
       
11.30   Prof. Martin Röösli, Swiss TPH Traue keiner Statistik!? Erkenntnisse aus der Epidemiologie
12.00   Flash-Interviews Dr. Jürg Baumann, Sektionsleiter BAFU
      Dr. Rolf Marti, Geschäftsleitung Krebsliga
12.15   Prof. Norbert Leitgeb, TU Graz Blick in die Zukunft: Neue Technologien – neue Forschungsfragen
12.45   Fragerunde Plenum
13.15   Networking Stehlunch  
14.15   Einführung Begrüssung Nachmittagsreferierende Prof. Ralph Eichler ETH –Präsident
14.20   Carsten Schloter, CEO Swisscom Megatrends der Mobilkommunikation
14.50   Dr. Yvonne Gilli, NR GP Mobilkommunikation und Politik
15.20   El. Ing. HTL /STV Ruedi Noser, NR FDP Geld und Geist: zur Rolle der ICT -Branche in der Schweiz
15.50   Flash-Interviews Prof. Heinz Gutscher, Stiftungsratspräsident FSM
      Oliver Steil, CEO Sunrise
      Thomas Sieber, CEO Orange
16.10   Pause  
16.40   Paneldiskussion Yvonne Gilli, NR GP
      Ruedi Noser, NR FDP
      Carsten Schloter, CEO Swisscom
      Franziska Troesch-Schnyder, Präsidentin Konsumentenforum kf
      Urs Walker, Abteilungsleiter BAFU

Programmheft (1.1 MB)

Impressionen