LTE-Workshop

Funktechnik, Messtechnik, Regulation

Ziel

Der halbtägige Workshop (17. Dezember 2010) soll Interessierten die nächste Mobilfunkgeneration, die gegenwärtig vor der Markteinführung steht, näherbringen.

Teilnehmende

Der Workshop richtet sich an Personen aus der ICT-Branche, den Behörden, den Medien und Interessierten aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft, die sich auch mit technischen Fragen im Zusammenhang mit der Mobilkommunikation beschäftigen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen (bei allenfalls grossem Interesse könnte der Anlass auch erweitert werden).

Niveau

Es wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmenden zumindest in den Grundzügen mit den bestehenden Mobilfunkstandards (GSM, UMTS) und der NISV vertraut sind.

Programm

09.00   Türöffnung
09.15–09.20   Begrüssung und Einführung
    Grundlagen
09.20–09.40   Markus Riederer (BAKOM): LTE im Überblick – 4 Generationen Mobilfunktechnik
09.40–10.00   Christian Grasser (SWISSCOM): LTE aus Sicht eines Anbieters
    Technik
10.00–10.30   Hansjürg Schluep (ENKOM): Modulationsverfahren bei LTE
10.30–10.50   Pause
10.50–11.20   Beat Mühlemann (METAS), Peter Fritschi (SWISSCOM): Messtechnik
    Regulation
11.20–11.40   Jürg Baumann (BAFU): LTE und NISV
11.40–12.00   Markus Riederer (BAKOM): LTE und FMG
12.00–12.15   Schlussrunde
     
12.15-13.00   Informeller Austausch am warmen Buffet
     
Moderation:   Gregor Dürrenberger
     

Referate

Markus Riederer (1) (1.0 MB)

Christian Grasser (782 KB)

Hansjürg Schluep (1.1 MB)

Beat Mühlemann (2.4 MB)

Peter Fritschi (391 KB)

Jürg Baumann (333 KB)

Markus Riederer (2) (535 KB)

 

Materialien

Teilnehmerliste (126 KB)

Handout (8.6 MB)

Impressionen