emf-info

Im Glossar werden häufig verwendete Begriffe erklärt, die in den Wissenseiten vorkommen. Es werden viele biologische und medizinische Begriffe aufgelistet. Das bedeutet nicht automatisch, dass EMF deshalb gesundheitlich problematisch wäre. Die Zusammenhänge zwischen EMF, Biologie und Gesundheit werden in den Themenseiten dargestellt.

Zusätzlich empfehlen wir auch das Glossar des EMF-Portals der Uniklinik RWTH Aachen.

 

Begriff suchen:

FDMA

FDMA (Frequency Division Multiple Access) ist ein Zugriffsverfahren in der Mobiltelefonie, das jedem Benutzer ein eigenes Frequenzband zuweist. Solange jemand telefoniert, kann das zugewiesene Band von niemand anderem benützt werden.

Feldstärke

Die Feldstärke ist ein Mass für die Kraft, welche ein elektrisches oder magnetisches Feld auf ein geladenes (bei Magnetfeld: sich auch bewegendes) Teilchen ausübt. Die Stärke von elektrischen Feldern wird in Volt pro Meter (V/m) angegeben, die Stärke von magnetischen Feldern in der Regel in Tesla bzw. Mirkrotesla (T, µT).

FM

FM ist die Abkürzung für «Frequenzmodulation», ein Modulationsverfahren, das z.B. das UKW-Radio oder das Analogfernsehen zur Übertragung des Tons einsetzt. Information wird dabei über Änderungen der Frequenz des Trägersignals übermittelt.