emf-info

Im Glossar werden häufig verwendete Begriffe erklärt, die in den Wissenseiten vorkommen. Es werden viele biologische und medizinische Begriffe aufgelistet. Das bedeutet nicht automatisch, dass EMF deshalb gesundheitlich problematisch wäre. Die Zusammenhänge zwischen EMF, Biologie und Gesundheit werden in den Themenseiten dargestellt.

Zusätzlich empfehlen wir auch das Glossar des EMF-Portals der Uniklinik RWTH Aachen.

 

Begriff suchen:

Mbps, kbps

Mbps steht für Megabits pro Sekunde, kbps für Kilobits pro Sekunde. Die Masseinheiten bezeichnen Übertragungsgeschwindigkeiten bei der Datenübermittlung. 1 Mbps bedeutet, dass pro Sekunde 1 Million Bits übertragen werden können. Bei 1 kbps sind es 1'000 Mal weniger. Ein Bit ist eine digitale Informationseinheit (0 oder 1). Für ein Zeichen (z. B. Buchstaben oder Zahl) werden normalerweise 8 Bits (= 1 Byte) benötigt. Demzufolge könnten mit 1 Mbps in einer Sekunde 125'000 Zeichen (oder 25 A4-Seiten kleingedruckter Text) übermittelt werden.

Melatonin

Melatonin ist ein Hormon, das von der Zirbeldrüse im Gehirn produziert und unter dem Einfluss von Dunkelheit ausgeschüttet wird. Es reguliert durch die Veränderung seiner Konzentration den Tag-Nacht-Rhythmus von Mensch und Tier.

Mikrokerne

Durch Einwirkung von genotoxischen Stoffen können bei der Zellteilung die Chromosomen nicht vollständig aus dem Kern ausgestossen werden. Es bleiben dann Chromosomen oder Teile davon als Fragmente mit eigener Kernmembranhülle zurück.

Milli (m), Mikro (µ), Nano (n), Piko (P), Femto (f)

Abkürzungen, welche Grössenordnungen angeben. Die Grössenordnungen können sich auf eine beliebige Grundeinheit beziehen, z.B. in der Elektrotechnik auf die magnetische Flussdichte in Tesla (T; z.B. Mikrotesla, µT) oder die elektrische Kapazität Farad (F; z.B. Pikofarad, pF), oder in der Oberflächenphysik auf die Länge in Meter (m; z.B. Nanometer, nm). Die Grössenordnungen liegen jeweils um einen Faktor 1'000 auseinander, sind also nur nützlich, wenn die Spannweite der relevanten Zahlen enorm gross ist. Im Unterschied zur Reihe Kilo-Mega-Giga-etc., welche von der Grundeinheit 1 aus jeweils einen Faktor 1'000 grösser wird, verkleinert die Reihe Milli-Mikro-Nano-etc. die Grundeinheit jeweils um einen Faktor 1'000. In absteigender Folge ist m 1'000 Mal kleiner als die Grundeinheit (=1), µ ist 1'000 Mal kleiner als m (oder zusammen genommen ist µ 1 Million Mal kleiner als die Grundeinheit), etc.

MIMO

Akronym für: Multiple Input Multiple Output. Gemeint sind damit Mehrfachantennen bei Sendern und Empfängern. Eine Verdoppelung der Antennenzahl erlaubt ungefähr eine Verdoppelung der Datenmenge bei derselben Sendeleistung. Unter massive MIMO (mMIMO) versteht man eine sehr grosse Anzahl Antennen (z. B. Arrays aus 8x8, 16x16, etc. Antennen), die ein sog. Beamstearing ermöglichen, also eine Bündelung und Lenkung der Abstrahlung hin zu den Empfangspunkten.

Multiple Sklerose (MS)

MS ist eine chronisch entzündliche Krankheit des Zentralnervensystems. Je nach dem Ort der Entzündungsherde können die Symptome sehr unterschiedlich sein (Seh-, Sprech-, Bewegungsstörungen, Muskelschmerzen etc.). Die Krankheit schreitet meist schubweise über viele Jahre fort. Die Ursachen sind unbekannt.