emf-info

Terms that are frequently used in the knowledge pages are explained in the glossary. Many biological and medicinal terms are listed. This does not automatically mean that EMFs were a health problem. The connections between EMF, biology and health are shown in the topic pages.

Search for term:

NISV

Abkürzung für "Verordnung über den Schutz vor nicht-ionisierender Strahlung". Die Verordnung trat im Februar 2000 als eine Ausführungsbestimmung des Umweltschutzgesetzes in der Schweiz in Kraft. Sie regelt die maximal zulässige elektrische, magnetische und elektromagnetische Strahlung von ortsfesten Anlagen im Frequenzbereich von 0 Hz bis 300 GHz (sog. EMF-Immissionen).

Non-Ionising Radiation (NIR)

Within the frequency spectrum non-ionising radiation includes electromagnetic fields (EMF), infrared radiation and optical radiation. UV radiation constitutes the transition to the so-called ionising radiation. The latter is so is energy-rich that it can directly damage the human body. This is not the case with NIR.

NR
New Radio oder 5G (die fünfte Mobilfunkgeneration)

Sie zeichnet sich aus durch hohe Datenraten (ab 1 Gbps), kurze Latenzzeiten (1ms), hohe Anschlussdichten (100'000 pro km2) und die Möglichkeit des Slicing (softwaredefinierte - nicht: hardwarerealisierte - Bereitstellung von Subnetzen).

OFDMA
Orthogonal Frequency Division Multiple Access
Parkinson?s Disease

Like Alzheimer?s Disease, Parkinson?s Disease is characterised by the slow and progressive death of the nerve cells in old age. The mesencephalon or midbrain, which controls movement, is affected. Parkinson is the second most prevalent dementia.

Permeability
Durchlässigkeit
Pineal Gland

(Epiphysis, conarium) Small, flat gland located in the interbrain (diencephalon).

PLC

Abkürzung für ?Powerline Communication?. Manchmal auch als PowerLAN bezeichnet. Eine Technik, welche zur Sprach- oder Datenübertragung das Stromnetz nutzt. PLC wird meist für die in-house Versorgung eingesetzt, da die Technik nur für Leitungen funktioniert, die galvanisch nicht getrennt sind.

PM

PM ist die Abkürzung für ?Phasenmodulation?, ein Modulationsverfahren, das die digitalen Funkdienste (Mobilfunk, digitales Radio, digitales Fernsehen) nutzen. Information wird dabei über Änderungen der Phase des Trägersignals übermittelt.

Protein

Proteins are substances built up from amino acids. The construction of the individual proteins (the amino acid sequence) is stored in the DNA and is retrieved from there for the production. Proteins serve as a support structure and, in the form of hormones, as messenger substances. As enzymes they facilitate biochemical processes or function as antibodies to safeguard against infections.

PSK
Phase Shift Keying

Modulationsverfahren, das auf einer Phasenänderung beruht. Einfachste Fälle: 180° Phasenverschiebung (2-PSK), 90° Phasenverschiebung (4-PSK).

pulsed radiation

A GSM telephone does not transmit continuously during a conversation but does so in short time slots of about a half-thousandth of a second (0.5 milliseconds / 0.5 ms) with longer pauses (ca. 4 ms) in between. Every second about 200 short data packets are transmitted in this way.

QAM

Ein Modulationsart, die PM und AM kombiniert. In der gegenwärtig leistungsfähigsten kommerziellen Version werden 256 einzelne Zustände unterschieden. Damit lassen sich 8 Bit (= 1 Byte) darstellen.

QPSK
Quadrature Phase Shift Keying

Ein Modulationsverfahren, das 4 Phasenzustände unterscheidet. Damit lassen sich 2 Bit Information übertragen. Identisch mit 4-QAM und 4-PSK.

SAR

SAR heisst "spezifische Absorptionsrate". Ihre physikalische Grösse ist die Leistung pro Kilogramm Gewebe (Watt pro Kilogramm; W/kg). Je höher die SAR, desto mehr Leistung wird vom Organismus während einer gegebenen Zeit in Wärme umgesetzt. Um den Körper um 1 °C zu erwärmen,  muss man etwa 4 W pro kg Körpergewicht während 30 Minuten aufnehmen. Beim Telefonieren mit einem Handy können lokale Spitzenwerte von etwa 1.5 W/kg auftreten.

SIM-Karte

SIM-Karten (SIM: Subscriber Identity Module) autorisieren und identifizieren Mobiltelefon-Kunden, damit er oder sie Zugang zum Netz hat.

SMS

SMS (Short Message Services) ist ein Textnachrichtendienst für Handys. Die Nachrichten sind auf 160 Zeichen beschränkt.

Strand break

A strand of the double helix can break apart, particularly in locations where base damage exists, due to a chemical reaction with molecules in the area. Less than 1% of breaks are double strand breaks.

TDMA

TDMA (Time Division Multiple Access) ist ein Zugriffsverfahren in der Mobiltelefonie, das erlaubt, dass mehrere Benutzer gleichzeitig in demselben Frequenzband telefonieren können. Jedem Benutzer wird dazu ein kurzes Zeitfenster zur Verfügung gestellt. Pro Frequenzband werden bei GSM 8 Zeitfenster von je etwa einer halben tausendstel Sekunde definiert, die reihum den Kunden zugewiesen werden. Die Empfänger werden auf das richtige Fenster synchronisiert und erhalten so nur die für sie bestimmten Informationen.

Tesla (T)

Tesla ist die Masseinheit für die Stärke von magnetischen Feldern, genauer: für die magnetische Flussdichte. Die Magnetfeldstärke wird in Ampère pro Meter (A/m) ausgedrückt und kann über eine Materialkonstante in magnetische Flussdichte umgerechnet werden. Früher verwendete man die Einheit Gauss (Gs), wobei 1T = 10?000 Gs.