Millimeterwellen - Stand der Forschung

Informationsveranstaltung für NIS-Fachstellen

Welle 7, Bern
26. November 2019
von 09:15 bis ca. 13:30 Uhr

Ziel

Wie funktionieren adaptiven Antennen? Welche Antennendiagramme sind verfügbar und wie werden sie erzeugt? Warum und wo werden adaptive Antennen eingesetzt? Wie kann sichergestellt werden, dass die bewilligten Betriebsparameter eingehalten sind? Hersteller und Mobilfunkbetreiberinnen orientieren an der Veranstaltung über diese und weitere Fragen im Zusammenhang mit aktiven Antennen.

Diese technische Informationsveranstaltung wird gemeinsam von Cercl’Air, asut und FSM durchgeführt. Finanziell mitunterstützt wird sie von BAKOM, BAFU, BAG und BFE.

 

Programm

08.45   Eintreffen   Begrüssungskaffee / Gipfeli
09.15   Begrüssung   Gregor Dürrenberger, FSM
09.20   Axel Hettich,   5G und adaptive Antennen: Wichtigste Fragen der Vollzugsbehörden
    Leiter Arbeitsgruppe NIS, Cercl’Air    
09.25   Christian Grasser, asut   5G-Technologie und Ausbau der Mobilfunknetze in der Schweiz
09.45   Frank Henschke,   Adaptive Antennen – Hardware/Software, Beamforming
    Ericsson Schweiz AG   Ergänzungen: Dr. Mohammad Shahbaz, Huawei Technologies Düsseldorf GmbH
10.30   Pause    
11.00   Dr. Hugo Lehmann,   Adaptive Antennen – Einsatz und Herausforderungen im Netz, Exposition
    Swisscom AG   Ergänzungen:
        Roland Hinn, Sunrise Communications AG; Ruedi Weber, Salt Mobile SA
11:45   Podium zu den wichtigsten Fragen   Swisscom, Sunrise, Salt, Ericsson, Huawei
12.30   Schlusswort   Gregor Dürrenberger, FSM
13.00   Stehlunch